Dippmannsdorf bietet ein reges Kulturleben mit zahlreichen Veranstaltungen. Viele Veranstaltungen haben bereits eine lange Tradition.

Im Jahr 2010 haben wir 625 Jahre Dippmannsdorf gefeiert!


Der Brauch des Osterfeuers stammt aus alten Zeiten und diente der Vertreibung des Winters. Auch in Dippmannsdorf wird dieser Brauch schon seit vielen Jahren am Samstag vor Ostern durch die Feuerwehr gepflegt.

Weiterlesen...

 

120 Teilnehmer beim 10. Paradieslauf 
Tolle Beteiligung trotz wechselhaftem Frühlingswetter
start

Ergebnisliste 12 km
Ergebnisliste 6 km
Ergebnisliste Kinder
Ergebnisliste Nordic Walking

Bei vergleichsweise kühlen Temperaturen mit vereinzeltem Nieselregen machten sich am 28.04.2019 zahlreiche Lauffreunde aus Nah und Fern auf den Weg zum 10. Paradieslauf in Dippmannsdorf. Dabei blieben die Veranstalter dem bewährten Konzept treu, sodass neben den Laufstrecken über 6 und 12 km auch wieder ein Kinderlauf und eine Runde über 6 km im Nordic Walking angeboten wurde. Insgesamt konnten die Organisatoren vom Feuerwehrverein Dippmannsdorf e.V. in diesem Jahr 120 Teilnehmer im Naturbad begrüßen. Von dort führte die Strecke traditionsgemäß steil bergauf in die schönen Flämingwälder, bis nach hügeligem Streckenverlauf schließlich wieder die Ortslage Dippmannsdorf erreicht wurde, wo die Läufer am Rande des Naturquellgebietes „Paradies“ entlang und über Stationen des Kindererlebnisweges wieder ins Naturbad einliefen. Dort angekommen wurden sie durch den Jubel der zahlreichen Zuschauer zum Endspurt animiert.

Zum Auftakt wurde der Kinderlauf über 600 m gestartet. 18 Kinder gingen dabei an den Start und am Ende konnten sich Anton Prinz aus Fredersdorf als schnellster Junge und Marlene Petrus aus Borkwalde als schnellstes Mädchen durchsetzen. Nach dem Zieleinlauf der Kinder herrschte zum Start der Hauptläufe abermals großes Gedränge an der Startlinie. Bei den 63 Läufern über 6 km setzten sich Nelly Anouk Borgwardt aus Damelang bei den Frauen und zum wiederholten Male Claudius Alert aus Potsdam bei den Männern durch. Die Jugendwertung über die Distanz von 6 km konnten Leonard Schlender vom Potsdamer Laufclub und Nelly Anouk Borgwardt als schnellste Frau in der Gesamtwertung für sich entscheiden. Im Nordic Walking begaben sich insgesamt 16 Teilnehmer an den Start. Bei den Männern lief hier wiederholt Horst Pieth vom Kanuverein Brandenburg als Erster über die Ziellinie, während Rita Schubert vom VFL Brandenburg die schnellste Frau in dieser Disziplin war. In der Königsdisziplin über 12 km siegte von insgesamt 23 Athleten Jonas Borsch aus Tübingen. Die schnellste Zeit in der Frauenwertung über 12 km wurde durch Alexandra Wieland von der BA Glauchau gelaufen. Die Teilnehmer erhielten nach dem Lauf eine Urkunde und die drei Erstplatzierten jeder Disziplin wurden durch Bürgermeister Roland Leisegang, welcher zuvor kurzfristig und unbürokratisch als Streckenposten einsprang, und Ortsvorsteher Christian Knie mit Medaillen geehrt. Anlässlich des Jubiläums gelten alle Urkunden in der kommenden Badesaison bei Vorlage in Verbindung mit einem Lichtbildausweis einmalig als Eintrittskarte für das Naturbad (Tageskarte). Der Feuerwehrverein übernimmt aufgrund seines 10-jährigen Bestehens und des 10. Paradieslaufes den Eintritt und lädt die Sportler innerhalb der kommenden Badesaison zu einem Besuch im Naturbad Dippmannsdorf ein.

Die Organisatoren und die zahlreichen Helfer aus den Reihen von Feuerwehrverein und Jugendfeuerwehr zeigten sich am Ende zufrieden mit der Resonanz und dem reibungslosen Ablauf. An der Durchführung des Paradieslaufes wird man daher auch zukünftig festhalten, sodass die 11. Auflage voraussichtlich im April 2020 stattfinden wird. Die nächsten Highlights im Laufkalender der Region sind jedoch zunächst der 800-Jahre-Golzow-Lauf am 05.05.2019 sowie der Trappenlauf in Damelang, welcher am 16.06.2019 stattfinden wird. Nach dem Knochenlauf in Dahnsdorf sowie dem Paradieslauf gehen auch diese beiden Läufe in die Wertung des diesjährigen LVM-Cups ein, wobei für die Berücksichtigung in der Gesamtwertung mindestens drei der vier Läufe in einer Wertungsklasse absolviert werden müssen.

Den zahlreichen Helfern aus dem Ort und insbesondere vom Feuerwehrverein ist es zu verdanken, dass die Veranstaltung wieder souverän bewältigt werden konnte. Allen Unterstützern und Helfern des Paradieslaufes sei hier deshalb nochmals besonders für ihr freiwilliges Engagement gedankt.

Weiterlesen...

 


Rückblick auf einen besonderen Sommernachtsball im Naturbad & 20 Jahre Bürgerverein
 am 05.07.2014!
Viele Gäste, jung und alt, ein paar Glückstropfen vom Himmel, super Musik, gute Stimmung und eine volle Tanzfläche!

Weiterlesen...

 


Neu: SIMSON-Treffen 2016!

Liebe SIMSON-Freunde! Nachdem wir das beliebte SR-Treffen in den letzten Jahren ausgesetzt haben, freuen wir uns, dass wir uns dieses Jahr alle wieder sehen. Auf vielfachen Wunsch haben wir unsere Runde erweitert und laden am 26. Juni 2016 zum SIMSON-Treffen für alle DDR-Oldtimer-Zweiräder!

Weiterlesen...

 
Traditionell öffnet die Feuerwehr Dippmannsdorf ein Mal im Jahr ihre Tore, um sich interessierten Besuchern aus Dippmannsdorf und Umgebung zu präsentieren.

Weiterlesen...

 

Das Adventssingen am 3. Advent hat in Dippmannsdorf Tradition. Mit Glühwein, Deftigem vom Grill, Lagerfeuer und Chormusik stimmen wir uns auf die kommenden Weihnachtstage ein.

Weiterlesen...

 

Anstatt des jährlichen Paradiesfestes hat die Gemeinde Dippmannsdorf anlässlich ihres
625. Geburtstages im Jahr 2010 ein zweitägiges Straßenfest vom 03.-04. Juli 2010 gefeiert.

 

Weiterlesen...