alt


 

Bei bestem Laufwetter begeisterte unser Paradieslauf wieder zahlreiche Lauffreunde und Zuschauer, lockte Familien an und schenkte uns allen einen wunderschönen Sonntag!

Ergebnislisten und weitere Fotos unter: Veranstaltungen -> Paradieslauf 

alt

alt
Der Wettergott muss Lauf-Sportler und Dippmannsdorfer sein!

 

 

 

Bei Kaufkroete.de kann man beim Shoppen Gutes für den eigenen Verein tun, ohne selbst etwas draufzuzahlen.


Freude beim Feuerwehrverein Dippmannsdorf. Vor kurzem konnte sich der Verein, der sich der Förderung des Brandschutzes und der Unterstützung von Kinder- und Jugendfeuerwehr verschrieben hat, wieder über eine Summe, die über die Spendenplattform Kaufkroete.de gesammelt wurden, freuen. Kaufkroete.de ermöglicht jedem Nutzer beim Einkauf etwas zu spenden, ohne selbst einen Cent dazuzugeben. Seit der Anmeldung des Vereins auf der Webseite sind bereits über 400 Euro an Spenden zusammengekommen.

Die Spende ist, wie alle Beträge, die beim Feuerwehrverein Dippmannsdorf e.V. eingehen, ein wichtiger Beitrag: Mit den Mitteln wird der Feuerwehr-Nachwuchs unterstützt. So können Aktivitäten, Ausrüstung oder auch Trainings für die Jüngsten mitfinanziert werden, z.B. der Berufsfeuerwehrtag.

Bei Kaufkroete.de kann man beim Shoppen Gutes für den eigenen Verein tun, ohne selbst etwas draufzuzahlen. Und das geht so: Mit Kaufkroete.de werden durch Onlineeinkäufe in namhaften Online-Shops wie Amazon.de, Zalando.de oder Expedia.de Spenden gesammelt, ohne dass der Einkauf für den Nutzer teurer wird. Der Nutzer kann beim Shoppen über das Portal gemeinnützige Einrichtungen wie den Feuerwehrverein Dippmannsdorf e.V., Sportvereine, KiTas oder Umweltschutzorganisationen seiner Wahl unterstützen. Für die Unterstützer des Feuerwehrvereins ist der Link www.kaufkroete.de/fwdippmannsdorf der Einstieg für jeden Onlineeinkauf. Ohne Anmeldung oder Registrierung wählen die Nutzer hier ihren Online-Shop aus und kaufen wie gewohnt ein. Der zwischen Kraufkroete.de und dem Online-Shop vereinbarte Spendenanteil fließt so bereits nach dem Einkauf automatisch dem Feuerwehrverein Dippmannsdorf e.V. zu.

„Wir sind begeistert, dass seit unserer Anmeldung bei Kaufkroete.de bereits über 400 Euro gesammelt wurden und freuen uns über die regelmäßige Unterstützung durch die Webseite. Für uns, unsere Vereinsmitglieder und Freunde, ist es selbstverständlich geworden, bei jedem Onlineeinkauf, egal ob für den Verein oder privat, zuerst auf die Spendenplattform zu gehen. Das ist nur ein Klick mehr, der sich für uns sehr lohnt und viel bewirkt“, berichtet Klaus Rettig, Vereinsvorstand von Feuerwehrverein Dippmannsdorf e.V.

Wir würden uns freuen, wenn weitere Dippmannsdorfer beim Onlineshoppen über Kaufkroete.de gehen. Bei Fragen – wir erklären es gern.

 

 

 

Sehr geehrte Dippmannsdorfer!

Die geplante Schließung der Geburtenstation in Bad Belzig betrifft auch die wohnortnahe medizinische Versorgung der Dippmannsdorfer. Am 12.02.2015 findet ab 15:00 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Belzig eine Protestdemonstration gegen die Schließung der Geburtenstation im Krankenhaus Bad Belzig statt.

Parallel dazu läuft eine Online-Petition für den Erhalt der Geburtenstation. Die Petition ist über die Homepage der Stadt Bad Belzig verlinkt (http://www.stadt-belzig.de/instanz_1/).

Euer
Bürgerverein Dippmannsdorf

 



Wie bereits im vergangenen Jahr war der Bürgerverein auch 2015 wieder für den Förderpreis der Stadt Bad Belzig nominiert.
Die Ehrung erfolgte im Rahmen des Neujahrsempfangs in der Steintherme, an dem der Ortsbeirat Dippmannsdorf am 09.01.2015 geschlossen teilnahm.
Die Bürgermeisterin Hannelore Klabunde-Quast bedankte sich im Anschluss an die Vorstellung des Bürgervereins mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß
für das geleistete Engagement. Aufgrund der starken Konkurrenz von insgesamt 8 nominierten Akteuren gelang es leider nicht, den Förderpreis
in Höhe 1.000 € nach Dippmannsdorf zu holen.
Dennoch ist die entgegengebrachte Wertschätzung für die geleistete Arbeit eine Motivation für die Fortführung des bürgerschaftlichen Engagements in Dippmannsdorf.
 

Am 13.09.2014 nahm unser Feuerwehrnachwuchs erfolgreich am diesjährigen Kreisausscheid des Landkreises Potsdam-Mittelmark in Görzke teil. Die insgesamt 21(!!!) Kinder und Jugendlichen stellten dabei in der Gruppenstafette und beim Löschangriff ihr Können unter Beweis.
Dabei konnten die Kinder in der Gruppenstafette den 3. und 5. Platz erreichen. Die Jugend belegte im Löschangriff den 13. Platz und in der Gruppenstafette den 5. Platz.

 
Weitere Beiträge...